education technology blog

deutsch lernen in berlin

Deutsch lernen mit Iphone-Apps

Deutsch lernen mithilfe von Iphone Apps ist wohl das cleverste was man machen kann: Ob Vokabeln oder Grammatik – noch nie haben sich die schweren ausländischen sprachlichen Eigenheiten so einfach lernen lassen wie heute.

MyWords German

Erlerne 10 deutsche Vokabeln pro Tag. Erweitere jeden Tag dein Vokabular und trainere deine Ausprache. Eine gute, auch optisch ansprechende App mit der das Deutsch Lernen Spass macht!

Du kannst deine eigene Stimme aufnehmen und die Aufnahme mit dem eines deutschen Muttersprachlers vergleichen. Zusätzlich gibt es noch ein Quiz, das deine Vokabeln auf abwechslungsreiche Art abfragt.

 

WordPower German and WordPower German Lite

Meistere 2000 der meistbenutzen deutschen Wörter und Sätze. Ein deutscher Muttersprachler spricht alle der 2000 Vokabeln für dich in perfektem deutsch aus. Nehme deine eigene Aussprache auf und vergleiche!

Geordnet sind die Vokabeln nach 75 beliebten Kategorien. Unser Fazit: Sehr empfehlenswert!

Pocket German

Ein paar Minuten am Tag reichen schon und da man sein Handy rund um die Uhr dabei hat, finden sich immer ein paar Minuten – ob man nun auf die Bahn wartet oder gerade auf Klo ist ;)

Mit der App trainierst du Vokabeln, Verständnis, Aussprache, das Sprechen, Grammatik und Satzbau. Es is somit ein Gesamtpaket zum Deutsch lernen.

Absolute Beginner Germanfor iPad

Und noch eine weitere App für’s bequeme Deutsch lernen – diesmal für das Ipad. Jeden Tag ein paar Minuten und schon macht man bequeme Fortschritte.

Unterteilt ist das Lernprogramm in 25 sanft aufeinander aufbauende Lektionen. Dabei stützt sich die App auf alle unterstützenden Eigenschaften einer guten Lern-App: Audio Aufnahmen (die eigenen als auch die eines deutschen Muttersprachlers), Vokabeln, detailierte Beschreibungen und Erklärungen von Grammatik und Satzbau und und und.

Lerne Deutsch mit busuu!

Und auch mit dieser App kannst du bequem jeden Tag ein klein wenig für dein Deutsch tun. Lerne Grammatik, Vokabeln und Satzbau.. Alles sehr ansprechend und sehr zu empfehlen!

deutschlernenmitapps-300x201

 

Deutsch lernen mit Spaß und modernen Techniken

Deutsch lernen in einem Gruppenkurs macht Spaß. So sollte es im Idealfall zumindest sein. Das bedeutet natürlich sehr viel Arbeit und Vorbereitung für die Deutschlehrer. Die Gruppen setzen sich aus unterschiedlichen Teilnehmern aus unterschiedlichen Kulturen zusammen. Die Lehrer sind somit gefordert, qualifizierten Deutschunterricht mit viel Spaß zu verbinden. Ziel des Deutschkurses soll sein: den Schülern die Angst vor der „schweren“ deutschen Grammatik zu nehmen und die Schüler zu motivieren, möglichst viel Deutsch zu sprechen. Denn die meisten Deutschlerner haben eine Blockade, was das Sprechen angeht. Das heißt für den Lehrer: Deutsch attraktiv zu machen und dabei die unterschiedlichen Erwartungen der Sprachschüler zu verbinden. Besonders wichtig ist dabei eine kleine Gruppengröße.

Jeder Deutschstudent lernt unterschiedlich und jeder hat andere Fähigkeiten. Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Alter, Geschlecht und Herkunft beeinflussen vor allem das Lernverhalten. Das Verhältnis im Deutschkurs aus Grammatik, Hörverständnis, Lesen, Schreiben und Sprechen wird nicht von jedem Sprachschüler gleich bewertet. Manche Deutschlerner wollen mehr sprechen und manche wollen die deutsche Grammatik verbessern. Jeder Schüler hat andere Vorlieben und Präferenzen. Daher empfiehlt es sich für Deutschsprachschulen, ein breites Spektrum an zusätzlichen Deutschkursen mit unterschiedlichen Schwerpunkten anzubieten. Spezielles Deutsch lernen mit Schwerpunkt Grammatik, Schreiben oder Konversation sind besonders gefragt.

Deutschkurse-Berlin-275x300

Die Lehrer bereiten sich intensiv mit Spielen und Übungen auf den Deutschunterricht vor. In den unteren Niveaustufen werden häufig einfache Grammatikspiele wie Verbenbingo sowie Vokabelspaziergänge oder ähnliches gemacht. Die mittleren Stufen erfreuen sich dagegen an anspruchsvollen Spielen wie Tabu und interaktiven Deutschübungen. In den höheren Stufen wie B2 und C1 kommt es neben dem Feinschliff der Grammatik häufig zu politischen Diskussionen und Referaten. Das ist sehr beliebt, vor allem vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte. Bei privaten Sprachschulen sind die Deutschlerner sehr motiviert, haben hohe Erwartungen und somit viele Fragen. Das bedeutet eine intensive Vor – und Nachbereitung für den Lehrer sowie extra Übungen. Neben Deutsch als Fremdsprache ist es für die Lehrer sehr vorteilhaft, wenn sie Fachwissen auf anderen Themengebieten wie zum Beispiel in Geschichte mitbringen. Doch auch die Lehrerbücher und Lehrmaterialien bieten eine große Hilfe. Oftmals empfiehlt es sich, mehrere Materialien zu nutzen. Auch Medien wie Fernseher, PC und Beamer begeistern die Schüler.

Immer mehr Sprachschüler setzen jedoch auf Einzelunterricht. Die Nachfrage nach Qualität und guten Lernergebnissen steigt immer mehr. Der Deutsch-Privatunterricht ist stark im Kommen. Denn dort kann individuell auf die Probleme und Lücken im Sprechen oder der deutschen Grammatik eingegangen werden. Auch für das Erlernen von Fachvokabular ist Privatunterricht besonders sinnvoll oder im Trainieren der Aussprache. Einige Lehrer setzen dabei auf intensiven Phonetikunterricht.

Letztlich lohnt sich ein Deutschkurs für jeden Sprachinteressierten. Neue moderne Techniken vermitteln die Sprache spielerisch, interaktiv und professionell. Die Langeweile aus den Deutschkursen von vor 20 Jahren ist vorbei! Deutsch lernen mit Spaß bestimmt die Gegenwart.